Leuchtturm Borkum

 

 

Tankmotorschiff "Borkum"

Die "Borkum" war ein kleiner Tanker und gehörte der Hamburger Reederei Leth und Co. Als Ladung wurde entweder Schmieröl, Benzin oder Benzol gefahren. Die Borkum lief Häfen in Deutschland, Holland, Belgien, England und Dänemark an. Im Februar 1962, als die schwere Sturmflut die Nordseeküste heimsuchte, sind wir auf der Reise von Emden nach Rotterdam bald abgesoffen. Die weiteste Reise machte ich mit ihr bis nach Gibraltar.